Alles anzeigen
Branchen-Insights | Lesedauer: ca. 3 Min.
27.05.2018

Holz und Hightech – eine mehr als moderne Villa.

(Rolf Mauer) In Rottach-Egern am Tegernsee haben su und z Architekten aus München ein Wohngebäude gebaut, das klassische Formen zeigt, diese jedoch durch ihre sorgfältigen Materialanwendungen modern und selbstbewusst interpretiert. Das Haus ist ein sogenanntes „Effizienzhaus 70“ nach EnEV 2009.

Moderne Villa mit Holzfassade und Terrasse.

Eine frei bewetterte Holzschalung und der regional übliche große Dachüberstand verorten das Wohngebäude wie selbstverständlich in seiner oberbayerischen Heimat. An den für die Region charakteristischen ländlichen Haustyp erinnert auch die gleichmäßig ausgerichtete Holzschalung der beiden oberirdischen Geschosse.

Frei stehende Türstation und Tor eines Grundstücks, im Hintergrund moderne Villa mit Holzfassade.Eine frei stehende Türstation aus gebürstetem Edelstahl integriert Ruftasten, Codeschlösser, eine Weitwinkel-Kamera und den Briefkasten.Der einfache Baukörper mit Satteldach, der durch seine Proportionen, den vorgelagerten Balkon und die Holz-Fensterläden an die Einfirsthöfe der Umgebung erinnert, ist auf drei Ebenen, entsprechend den Bedürfnissen ihrer Nutzung, klar gegliedert: Im Erdreich versteckt und ohne Einblicke von außen findet man Sauna und Patio. Die offenen Wohnräume im Erdgeschoss kommunizieren durch große Fenster mit der Umgebung. Als Oberflächen dominieren Holz, Naturstein und weiß verputzte Wände. Die Schlafzimmer im Obergeschoss zeigen warme Holzoberflächen und schlagen damit den Bogen zu den holzverschalten Räumen lokaler Vorbilder.

Technisch ist der Neubau hervorragend ausgestattet: Wärmepumpe, Fußbodenheizung, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie ein BUS-System für die hausinterne Kommunikation zeigen, dass su und z Architekten das Haus mit allem notwendigen Komfort ausstatteten.

Am Eingangstor empfängt den Besucher eine frei stehende Türstation aus gebürstetem Edelstahl aus der Designreihe „Siedle Steel“. Jede Türstation des Herstellers Siedle wird nach den Vorgaben des Bauherrn oder des Architekten als Unikat konfiguriert und gebaut.

Metallene Türstation, eingelassen in die Holzfassade einer modernen Villa.Am Haupteingang steht die natürliche Struktur der Holzfassade im Dialog mit der technischen Präzision der flächenbündig eingebauten Türstation, die den vertikalen Rhythmus der Holzlatten aufnimmt.

Die natürlich gewachsene Struktur der hölzernen Fassade steht in einem haptischen Dialog mit der technischen Präzision der flächenbündig eingebauten Türstation. Sie befindet sich am Haupteingang der Villa und umfasst einen Bewegungsmelder, eine unauffällig integrierte Kamera, den Türlautsprecher, ein Codeschloss und Ruftasten aus Edelstahl.

Im Innenbereich setzen die Architekten auf eine spannende Mischung aus regionalen Baumaterialien und technologischen Kontrapunkten. Der Bildschirm für die Türkommunikation aus dem Hause Siedle wird unauffällig in die holzverkleidete Wand integriert. Das sogenannte „Comfort“-Modell bietet einen durch Berührung zu bedienenden Monitor mit großem Videobild.

Das Büro su und z Architekten wurde 2011 von den drei Partnern Stefan Speier, Reinhard Unger und Florian Zielinski gegründet. Ihre Arbeitsweise ist nach eigenen Angaben von der Leidenschaft für Raum, Material und für das Handwerk geprägt. Mit ihrem Wohnhaus am Tegernsee haben sie einen sorgsam proportionierten Baukörper entworfen, der authentisch wirkt, sich nicht in den Vordergrund drängt, aber gleichzeitig eine große Qualität und Kreativität zeigt.

Alle Bilder auf dieser Seite: © S. Siedle & Söhne

Innenbereich einer modernen Villa. Im Vordergrund ein Video-Panel, eingelassen in eine Holzverkleidung.Im Innenbereich findet die Kombination aus regionalen, natürlichen Baumaterialien und moderner Technik eine konsequente Fortsetzung. Das Video-Panel bietet einen extragroßen Bildschirm mit Touch-Funktionalität.



Sie möchten noch mehr zu diesem Thema erfahren?

Unsere Experten beraten Sie gern und freuen sich auf Ihre Fragen und Anregungen.

Kontakt aufnehmen
Beitrag teilen
Zurück zur vorherigen Seite

Sie möchten mehr zum Thema Flüssiggas erfahren? Wir beraten Sie gerne – kostenlos und unverbindlich.

Hotline: 02151 - 85 23 52
kontakt@mehrimpulse.de