Alles anzeigen
Branchen-Insights | Lesedauer: ca. 2 Min.
27.05.2018

Eine Steckdose für Licht.

(Rolf Mauer) Es mutet seltsam an: An eine Steckdose für Licht hat bisher noch niemand gedacht, dabei erscheint die Idee sofort logisch. Anstatt elektrischer Geräte kann man an die „Plug & Light“ Lichtsteckdose verschiedene Leuchten anschließen, die so leicht austauschbar sind, wie man das von Steckverbindungen her kennt.

Lichtsteckdose Plug and Light von Insta mit Strahler.

Die neue Lichtsteckdose wurde erstmalig auf der Light + Building Messe 2018 vorgestellt und erregte sofort großes Interesse. Erfinder des Systems ist die Firma Insta. Die Schalterspezialisten JUNG und Gira haben als Mutterfirmen von Insta die Technologie in ihren Schalterserien bereits berücksichtigt. Noch während der Light + Building haben sich mehrere Lichtunternehmen aus der Branche bereit erklärt, ebenfalls Leuchten mit passendem Anschluss zu liefern.

Lichtsteckdose Plug and Light von Insta, in einer unverputzten Wand montiert.Die 12-V-Niedervoltspannung macht das System kindersicher, ein Demontageschutz ist ebenfalls erhältlich.

Die passenden LED-Lichtaufsätze docken über einen Magneten an die Lichtsteckdose an, das Licht ist sofort flackerfrei schaltbar und dimmbar. Von hell nach dunkel bis hin zu einem Dimmverhalten, das einer Glühlampe gleicht. Einmal in die Lichtsteckdose eingesetzt, ist der Aufsatz ohne Anschlag um 360° drehbar und sogar im Betrieb austauschbar. Dabei kann die Lichtsteckdose sowohl an der Wand wie auch in die Decke eingebaut werden. Es wird nur die übliche Unterputz-Schalterdose benötigt.

Das System ist sehr leicht zu bedienen. Für den Austausch von Leuchten muss nicht mehr der geschulte Fachmann teuer bezahlt werden. Die Lichtsteckdose kann von jedermann verwendet werden. In Hotels oder in ähnlich hoch frequentierten Gebäuden kann eine defekte Leuchte sofort gewartet bzw. ausgetauscht werden.

Ansicht einer Schlafzimmerwand mit Lichtsteckdose Plug and Light von Insta und Strahler.Lichtsteckdose mit Strahler im Schalterdesign LS Zero von JUNG in der Farbe Schwarz.Die Lobby eines Hotels wird durch den Austausch von Pendelleuchten gegen funktionale Spots zur Ausstellungshalle. Ein Arbeitstisch wird mit einem Handgriff und dem Wechsel des Lichtaufsatzes kurzerhand zum gemütlichen Esstisch. Der Deckenstrahler an der Wand wird – in die passende Position gedreht – zur Leselampe. Die 12-V-Niedervoltspannung macht das System kindersicher, ein Demontageschutz ist ebenfalls erhältlich.

Die Lichtsteckdose passt in jede handelsübliche europäische Schalterdose und kann in das gewünschte Schalterdesign eingepasst werden – JUNG bietet Rahmen und Abdeckungen für „Plug & Light“ in den bekannten Schalterserien LS 990 und LS Zero in den Farben Alpinweiß, Schwarz, Aluminium lackiert und Edelstahl lackiert sowie für das Glas-Schalterprogramm „A creation“ in den Farben Alpinweiß, Schwarz und Aluminium an. Die vier „Plug & Light“-Lichtaufsätze, die Insta für die Lichtsteckdose entwickelt hat, sind farblich passend zu den Schalterserien erhältlich.

Alle Bilder auf dieser Seite: © JUNG

Sie möchten noch mehr zu diesem Thema erfahren?

Unsere Experten beraten Sie gern und freuen sich auf Ihre Fragen und Anregungen.

Kontakt aufnehmen
Beitrag teilen
Zurück zur vorherigen Seite

Sie möchten mehr zum Thema Flüssiggas erfahren? Wir beraten Sie gerne – kostenlos und unverbindlich.

Hotline: 02151 - 85 23 52
kontakt@mehrimpulse.de