Alles anzeigen
Branchen-Insights | Lesedauer: ca. 2 Min.
25.10.2018

Design-Pendelleuchte XY180: LED für echte Highlights.

(Rolf Mauer) Das Office for Metropolitan Architecture (OMA) des niederländischen Architekten und Pritzker-Preisträgers Rem Koolhaas hat eine flexible, streng geometrische Pendelleuchten-Kollektion für den Lichtexperten Delta Light kreiert – basierend auf der Faszination für Punkt, Linie und Fläche als Schlüsselelemente im architektonischen Diskurs.

Lichtskulptur: Design-LED-Pendelleuchte Delta Light XY180 mit Montagestab, LED-Tubus und Spots. Design: OMA.

Von Stararchitekten entworfen.

Röhren-Elemente der Design-LED-Pendelleuchte Delta Light XY180. Design: OMA.Die raumbildende Eigenschaft der Leuchte „XY180“ setzt dem Architekten und Planer bei der individuellen Kreation von Lichtskulpturen keine Grenzen. Design: OMA.Der LED-Tubus aus dem amorphen Thermoplast PMMA funktioniert auf Basis eines besonders hochwertigen LED-Clusters, das eine homogene Lichtwirkung generiert. Ein Montagestab wurde mit einem Gelenk versehen und mit einem diffusen LED-Tubus und zwei Spots ergänzt. Neben Einzelleuchten lassen sich somit auch Zwei-Komponenten-Leuchten konfigurieren, da die Leuchtenmodule mittels eines Verbindungsstücks miteinander kombinierbar sind. Ihre raumbildende Eigenschaft zeigt die „XY180“ genannte Leuchte bei der Addition mehrerer Elemente.

Der LED-Körper sorgt für eine gute Allgemeinbeleuchtung, während die Spots Arbeits- oder Leselicht sowie Licht zur Akzentuierung von Objekten liefern. Ursprünglich für Einzel- und Team-Arbeitsplätze im Büro entwickelt, kann „XY180“ auch im Privatbereich wie auch in öffentlichen Innenräumen, also in Foyers und Lobbys oder an Rezeptionen, eingesetzt werden.

Universell einstellbar.

Design-LED-Pendelleuchte Delta Light XY180 mit Spot Punk. Design: OMA.„Punk“ ist der leistungsstarke Spot der XY180 Kollektion, der in Kombination mit dem LED-Tubus verwendet wird. Er nimmt eine 7,1-Watt-LED und einen 33°-Reflektor auf. Design: OMA.Zentraler Punkt der Leuchte ist das Gelenk am Montagestab, um das sich alles dreht. Das daran befestigte Leuchtenmodul kann um 360° rotieren. Die Schwenkbarkeit von 0° bis 180° bzw. um 120° bei der Doppelröhre und dem kleinen Spot ermöglicht zusätzlich eine Richtungsdefinition auf der Vertikalen.

Mit Ausnahme des kleinen Spots und der ebenfalls angebotenen Stand-alone-Lösung wird für alle XY180 Leuchtenmodule eine dimmbare Variante angeboten. Die Leuchten haben einen sehr guten Farbwiedergabewert (CRI >90) und eine warm-weiße Farbtemperatur von 3.000 K. Für den großen Spot XY180 Punk stehen neben einem Wabenraster zur Minimierung von Blendungen sogenannte Lichtverteilungslinsen und eine Weichzeichnerlinse zur Verfügung.

Fotos: Delta Light

Beitrag teilen
Zurück zur vorherigen Seite

Noch Fragen zum Thema?

Unsere Experten beraten Sie gern und freuen sich auf Ihre Fragen und Anregungen.

kontakt@mehrimpulse.de
PlanerNews
Kontakt

Sie möchten mehr zum Thema Flüssiggas erfahren? Wir beraten Sie gerne – kostenlos und unverbindlich.

Hotline: 02151 - 742 9001
kontakt@mehrimpulse.de