Alles anzeigen
Branchen-Insights | Lesedauer: ca. 2 Min.
25.10.2018

Design-Pendelleuchte XY180: LED für echte Highlights.

(Rolf Mauer) Das Office for Metropolitan Architecture (OMA) des niederländischen Architekten und Pritzker-Preisträgers Rem Koolhaas hat eine flexible, streng geometrische Pendelleuchten-Kollektion für den Lichtexperten Delta Light kreiert – basierend auf der Faszination für Punkt, Linie und Fläche als Schlüsselelemente im architektonischen Diskurs.

Lichtskulptur: Design-LED-Pendelleuchte Delta Light XY180 mit Montagestab, LED-Tubus und Spots. Design: OMA.

Von Stararchitekten entworfen.

Röhren-Elemente der Design-LED-Pendelleuchte Delta Light XY180. Design: OMA.Die raumbildende Eigenschaft der Leuchte „XY180“ setzt dem Architekten und Planer bei der individuellen Kreation von Lichtskulpturen keine Grenzen. Design: OMA.Der LED-Tubus aus dem amorphen Thermoplast PMMA funktioniert auf Basis eines besonders hochwertigen LED-Clusters, das eine homogene Lichtwirkung generiert. Ein Montagestab wurde mit einem Gelenk versehen und mit einem diffusen LED-Tubus und zwei Spots ergänzt. Neben Einzelleuchten lassen sich somit auch Zwei-Komponenten-Leuchten konfigurieren, da die Leuchtenmodule mittels eines Verbindungsstücks miteinander kombinierbar sind. Ihre raumbildende Eigenschaft zeigt die „XY180“ genannte Leuchte bei der Addition mehrerer Elemente.

Der LED-Körper sorgt für eine gute Allgemeinbeleuchtung, während die Spots Arbeits- oder Leselicht sowie Licht zur Akzentuierung von Objekten liefern. Ursprünglich für Einzel- und Team-Arbeitsplätze im Büro entwickelt, kann „XY180“ auch im Privatbereich wie auch in öffentlichen Innenräumen, also in Foyers und Lobbys oder an Rezeptionen, eingesetzt werden.

Universell einstellbar.

Design-LED-Pendelleuchte Delta Light XY180 mit Spot Punk. Design: OMA.„Punk“ ist der leistungsstarke Spot der XY180 Kollektion, der in Kombination mit dem LED-Tubus verwendet wird. Er nimmt eine 7,1-Watt-LED und einen 33°-Reflektor auf. Design: OMA.Zentraler Punkt der Leuchte ist das Gelenk am Montagestab, um das sich alles dreht. Das daran befestigte Leuchtenmodul kann um 360° rotieren. Die Schwenkbarkeit von 0° bis 180° bzw. um 120° bei der Doppelröhre und dem kleinen Spot ermöglicht zusätzlich eine Richtungsdefinition auf der Vertikalen.

Mit Ausnahme des kleinen Spots und der ebenfalls angebotenen Stand-alone-Lösung wird für alle XY180 Leuchtenmodule eine dimmbare Variante angeboten. Die Leuchten haben einen sehr guten Farbwiedergabewert (CRI >90) und eine warm-weiße Farbtemperatur von 3.000 K. Für den großen Spot XY180 Punk stehen neben einem Wabenraster zur Minimierung von Blendungen sogenannte Lichtverteilungslinsen und eine Weichzeichnerlinse zur Verfügung.

Fotos: Delta Light

Sie möchten noch mehr zu diesem Thema erfahren?

Unsere Experten beraten Sie gern und freuen sich auf Ihre Fragen und Anregungen.

Kontakt aufnehmen
Beitrag teilen
Zurück zur vorherigen Seite

Sie möchten mehr zum Thema Flüssiggas erfahren? Wir beraten Sie gerne – kostenlos und unverbindlich.

Hotline: 02151 - 85 23 52
kontakt@mehrimpulse.de